Neue EU-DS-GVO – rechtskoform und praxisgerecht anwenden

Seit dem 25.05.2018 muss die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung zwingend in deutschen Unternehmen angewandt werden. Zum gleichen Zeitpunkt ist das BDSG-neu in Kraft getreten, wodurch das deutsche Recht an die Vorgaben der DS-GVO angepasst wurde.

In unserem Fachworkshop werden insbesondere diese Fragen geklärt:

• Was bedeutet die Reform für den Datenschutz im Unternehmen?
• Welche Rolle nimmt der betriebliche Datenschutzbeauftragte jetzt ein?
• Wie integriere ich die neue Verordnung in mein Unternehmen?

Zahlreiche Praxishinweise und Handlungsempfehlungen zeigen, wie Sie die neue Rechts- lage in Ihrem Unternehmen rechtskonform und praktisch umsetzen können.

Seminarinhalte

  • Das neue Europäische Datenschutzrecht und das BDSG-neu
  • Datenschutz in der Praxis effektiv durchsetzen
  • Technische und organisatorische Maßnahmen
  • Formelle Anforderungen an die Datenschutzorganisation
  • Die zukünftige Stellung des betrieblichen und behördlichen Datenschutzbeauftragten
  • Änderungen der Rechte der Betroffenen im Vergleich zum BDSG

Zielgruppen

  • Betriebliche Datenschutzbeauftragte
  • Vorstände/Geschäftsführung
  • Leiter und Mitarbeiter/innen der Rechtsabteilung
  • IT-Sicherheitsbeauftragte
  • EDV-Leitung und Administration
  • Personalchefs und qualifizierte Mitarbeiter
  • Mitglieder des Betriebs- und Personalrats

Teilnahmegebühr

570 ,- Euro (zzgl. MwSt.)

Mindestteilnehmerzahl

6 Teilnehmer

Inhouse-Schulungen:

Haben Sie als Unternehmen Interesse an diesem Seminar? Dann erstellen wir Ihnen gerne ein Angebot, das Ihren individuellen Vorstellungen und Terminwünschen entspricht.

Anmeldung


Weitere Informationen

Zahlungsmodalitäten
Die Teilnahmegebühr zzgl. Mwst. ist nach Erhalt der Rechnung bis spätestens nach 14 Tagen fällig. Erst nach Erhalt der Teilnahmegebühr gilt die Anmeldung als verbindlich und es wird eine Bestätigung mit weiteren Detailinformationen wie Veranstaltungsort und Anfahrtswege verschickt.

Stornierung Bei Stornierung ist es möglich, ohne Zusatzkosten einen Ersatzteilnehmer zu stellen. Andernfalls stellt die kraft-akademie je Veranstaltungstag einen Gutschein aus, der innerhalb eines Jahres für beliebige Veranstaltungen (Wert = ein Veranstaltungstag) eingelöst werden kann und innerhalb des Unternehmens übertragbar ist. Auf Wunsch erstatten wir den Rechnungsbetrag. Sollte bis zum Vorabend keine Absage erfolgen, ist der Rechnungsbetrag zu 50 % fällig. Die Stornoerklärung bedarf der Schriftform und wird von der kraft-akademie bestätigt.

Termine

02. August 2018