Das Gesundheitswesen mit all seinen Akteuren, wie Kassen, Kammern und Krankenhäuser, rückt immer häufiger in den Fokus der Medien, oft verbunden mit öffentlicher Kritik. Man liest von Hackerangriffen auf Patientendaten, Misswirtschaften oder mangelnder Hygiene in Krankenhäusern. Ob zu Recht oder Unrecht ist dabei nicht entscheidend. Vielmehr gilt es zu erkennen, wie groß der Reputationsschaden für ein Unternehmen/Krankenhaus ist, sobald die Presse einen Skandal wittert.
Es ist also zum einen von grundlegender Bedeutung, eine Unternehmenskrise frühzeitig zu erkennen und zum anderen, einen Plan an der Hand zu haben, damit umzugehen.
Welche Kommunikation, Strategien und Prozesse gewährleisten den Schutz der Reputation meines Unternehmens und somit die zukünftige ökonomische und strategische Ausrichtung im Angesicht von Risiken mit hohem Schadensausmaß.
Diese Fragen dürfen nicht erst gestellt werden, wenn das Kind bereits in den Brunnen gefallen ist, sondern die Antworten hierauf sollten von allen Beteiligten in Krisensituationen nachhaltig umgesetzt werden können.

SEMINARINHALTE

  • Unternehmenskrisen frühzeitig erkennen
  • Grundlagen der Krisen-PR
  • Was kann Krisenkommunikation leisten?
  • Krisenprävention – planvolles Handeln wenn´s drauf ankommt
  • Betriebskontinuitätsmanagement / Business Continuity Management
  • Tipps und Tricks aus der Praxis für die Praxis – Best Practice

Optional bei einem 2-Tages-Seminar

  • realitätsnahe Krisenübungen
  • selbstständiges Erarbeiten von Strategien
  • gegebenenfalls Stressinterviewtraining und Kameratraining

ZIELGRUPPEN

  • Vorstände
  • Verantwortliche für Krisen- und Notfallmanagement
  • Geschäftsführer
  • Verantwortliche Business Continuity
  • Verantwortliche Unternehmenskommunikation

TAGESSEMINAR

Das Seminar findet an einem Tag statt und umfasst acht Unterrichtseinheiten.

UHRZEIT

09:00-17:00 Uhr

REFERENT

Herr Schmitt-Geiger

Teilnahmegebühr

695 ,- Euro (zzgl. MwSt.)

In der Tagungsgebühr ist die Tagesverpflegung enthalten.

Mindestteilnehmeranzahl: 6 Teilnehmer

Inhouse-Schulungen:

Haben Sie als Unternehmen Interesse an diesem Seminar? Dann erstellen wir Ihnen gerne ein Angebot, das Ihren individuellen Vorstellungen und Terminwünschen entspricht.

Anmeldung


Weitere Informationen

Zahlungsmodalitäten
Die Teilnahmegebühr zzgl. Mwst. ist nach Erhalt der Rechnung bis spätestens nach 14 Tagen fällig. Erst nach Erhalt der Teilnahmegebühr gilt die Anmeldung als verbindlich und es wird eine Bestätigung mit weiteren Detailinformationen wie Veranstaltungsort und Anfahrtswege verschickt.

Stornierung Bei Stornierung ist es möglich, ohne Zusatzkosten einen Ersatzteilnehmer zu stellen. Andernfalls stellt die kraft-akademie je Veranstaltungstag einen Gutschein aus, der innerhalb eines Jahres für beliebige Veranstaltungen (Wert = ein Veranstaltungstag) eingelöst werden kann und innerhalb des Unternehmens übertragbar ist. Auf Wunsch erstatten wir den Rechnungsbetrag. Sollte bis zum Vorabend keine Absage erfolgen, ist der Rechnungsbetrag zu 50 % fällig. Die Stornoerklärung bedarf der Schriftform und wird von der kraft-akademie bestätigt.

Termine

März 2018, Berlin

März 2018, Dresden

Einzelcoachings auf Anfrage